Familienfotografin Eckernförde Julia Fischer Fotografie Schleswig-Holstein

Hey, ich bin JULIA!

Familienfotografie Jasmin Kranich Fotografie
Fotografin Familienfotografin Eckernförde

Ich bin 30 Jahre jung, verheiratet und Mama von zwei Kindern. Hauptberuflich bin ich mit Leib und Seele Ergotherapeutin. 


Inszenierte Fotos sind mein absoluter Albtraum.

Ja, sie sind dekorativ und schön anzusehen, aber sie bedeuten mir nichts. Mich berühren Fotos, auf denen ich lebe, handel und fühle. Unsere gestellten Hochzeitsfotos sind hübsch, aber sie beschreiben nicht mal annähernd unsere Beziehung.

Ich liebe Alltagsfotos: wie ich meine Kinder kuschel, wie wir lachen oder uns mal langweilen, in der Küche eine Sauerei veranstalten, am Strand spazieren.


Ich mag Metal und selbstgemachte Pizza, warte immer noch auf meinen Brief aus Hogwarts, habe als Kind vom Zocken und Fernsehen keine viereckigen Augen bekommen und fahre im Dunkeln ungern Auto.

Eine Herzensangelegenheit,

MEINE ARBEITSWEISE


DEINE GEFÜHLE -

DEIN ABLAUF


Ich werde nicht in Deinen Alltag eingreifen - das würde alles verfälschen! In Deinem Handeln und Tun, in Deinem Blick liegen echte Gefühle, die ganz natürlich entstehen. Der besorgte Blick, wenn Dein Kind klettert, der verschlafene Blick, weil die Nacht mal wieder zu kurz war, der genervte Blick, weil du auf Lego getreten bist.


GEDULD UND EMPATHIE -

KEIN ZEITDRUCK


Ich halte mich im Hintergrund und gebe Dir Zeit, Dich an meine Anwesenheit zu gewöhnen. Ich nehme mir die Zeit für Dich und Deine Familie! Ich komme an, unterhalte mich mit Euch, lerne Euch kennen und ziehe mich dann zurück, um Euch mit der Kamera zu begleiten. 



ECHTE MOMENTE -

KEIN INSZENIEREN


Ich räume keine Gegenstände weg und positioniere Euch nicht krampfhaft auf dem Sofa. Meine Bilder sollen Eure wahre Geschichte erzählen: "Schau mal, das war unser Wohnzimmer. Auf dem Sofa haben wir Gutenachtgeschichten vorgelesen, gekuschelt und herumgealbert. Dort ist ein Riesenfleck Schokolade gewesen!"

Mama,

WO WARST DU?

Ja, wo war ich denn? Ich als Mama, Ehefrau, Kollegin, Nachbarin, Tochter, Freundin etc. - na hinter der Kamera!


Das kennen bestimmt viele von Euch. Ihr liebt es zu fotografieren, vergesst dabei aber Euch selbst. Ihr gehört auch auf die Fotos! Irgendwann kommen von Euren Kindern Fragen, weil Ihr nie in einem Fotoalbum zu sehen seid.


"Mama, warst du gar nicht mit uns im Urlaub?" oder "Schau mal, da waren Papa und ich Eis essen!"  


Drückt Eure Kamera jemandem in die Hand (im Tierpark, am Strand, auf der Grillparty), damit Ihr auch zu sehen seid. 


Mein Projekt: jeden Monat starte ich die Intervallaufnahme meiner Kamera und mache Selbstportraits von mir und meiner Familie. Egal wo. Beim Essen von Pommes im Tierpark, am Strand, auf dem Sofa, in der Küche. Ich möchte zu sehen sein, möchte in 30 Jahren noch wissen, wie ich aussah und meinen Kindern zeigen - ich war dabei! 


Mama, mach mit!